logo

Suche:

Wussten Sie's?

88 % des Energiebedarfs in privaten Haushalten entfällt auf Wärme, also das Heizen und Warmwasser. Gleichzeitig sind 70 % der Heizungen nicht auf dem neusten Stand der Technik. Viele nutzen noch fossile Brennstoffen wie Öl oder Gas.
Ein Heizungstausch lohnt sich - die staatliche Förderung für den Austausch von alten ineffizienten Heizungen ist 2016 so hoch wie nie! Bis zu 7.800,- Euro Förderung sind möglich wenn zum Beispiel eine alte Ölheizung gegen eine klimafreundliche Pelletheizung mit zusätzlicher Solaranlage getauscht wird.


Markt der Vielfalt.

Nachhaltiges für die Region - Unter diesem Motto findet erstmalig eine Ausstellung in der Bötjerschen Scheune in Worpswede statt. BioReSol informiert über das Heizen mit Pellets.
Termin: 24. April 2016, 11 - 19 Uhr. Der Eintritt ist frei. Auf Groß und Klein warten viele tolle Mitmachaktionen und eine Tombola.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch.


Ofenfertiges Kaminholz in bester Qualität.
Seit nunmehr zwei Jahren haben wir ofenfertiges, getrocknetes Kaminholz im Angebot. Ob Misch- oder Hartholz wir bieten Ihnen erstklassige Ware zu fairen Preisen.

Ihre Vorteile:


Nach dem Winter ist vor dem Winter.
Unser Tipp: Lassen Sie Ihre Heizung regelmäßig überprüfen!

Sechs bis acht Monate im Jahr müssen Gebäude in Deutschland beheizt werden. Die Warmwasserbereitung ist sogar das ganze Jahr im Einsatz. Hätte ein Auto die gleichen Betriebszeiten wie ein Heizkessel, würde es im Jahr 100.000 Kilometer zurücklegen.
Wie das Auto steckt auch eine Heizungsanlage solche Beanspruchung nicht einfach weg: Sie muss regelmäßig gewartet werden. Wir raten daher allen Kunden, ihre Heizungsanlage regelmäßig warten zu lassen. So bleibt sie fit und man ist im Winter vor "kalten Überraschungen" geschützt. Außerdem verringert eine regelmäßige Wartung den Ausstoß von Abgasen und den Energieverbrauch.
Vereinbaren Sie jetzt einen Termin!


Heizungs-Check ermittelt Einsparpotentiale

Wo die Schwachstellen einer Heizungsanlage liegen und wie diese zu beheben sind, ermittelt unser Heizungs-Check.
Folgende Fragen werden geklärt:

Ingo Stelljes-Subarew stellt bei einem Heizungs-Check fest, in welchem Zustand Wärmeerzeugung (Heizkessel), Wärmeverteilung (Rohrleitungen) und Wärmeabgabe (Heizkörper) sind. Danach kennt er die Anlage und ihre Schwachstellen.

In einem gemeinsamen Gespräch erklärt der Heizungsfachmann dann welche Investitionen sinnvoll sind. Viele dieser Maßnahmen lassen sich Schritt für Schritt umsetzen.
Der Heizungs-Check hilft, Einsparpotentiale zu erkennen, die Sicherheit zu erhöhen, Betriebskosten zu senken und Ressourcen zu schonen.
Eine Stunde Zeit für Ihre Heizung - die sich lohnt!


Photovoltaik-Anlage auf dem Hallendach der Turnhalle des TSV Borgfeld installiert

Es ist ganz einfach, etwas für die Umwelt zu tun: Benötigt wird eine ausreichende Fläche, die so geneigt ist, dass sie möglichst viele Sonnenstrahlen abbekommt und ausreichend Photovoltaik-Module, die fachmännisch angebracht werden. Dann wird "Natur-Strom" produziert.
Die Firma BioReSol installierte im April 2008 auf dem Hallendach der Turnhalle des TSV Borgfeld auf der Jacobswiese eine Photovoltaik-Anlage.

Auf dem Hallendach des Bremer Sportvereins produziert die installierte Anlage mit insgesamt 90 Modulen nun 7,8 Kilowatt pro Stunde (bei voller Sonneneinstrahlung). 2 Wechselrichter sorgen für die Einspeisung in das öffentliche Stromnetz.


Ingo Stelljes-Subarew erhält die Meistergründungsprämie des Landes Bremen

Im Herbst 2007 war es soweit, beim Mahl des Handwerks erhielt Ingo Stelljes-Subarew die Meistergründungsprämie.
Das Land Bremen zeichnet damit junge Unternehmer aus, die sich mit ihrem Gründungskonzept, Engagement und Wissen besonders hervorgehoben haben.

Herzlichen Glückwunsch!